Menu

Fairhouse Immobilien - Großzügige 2-Zimmer Wohnung in Brühl-Kierberg

Großzügige 2-Zimmer Wohnung in Brühl-Kierberg

50321 Brühl
Nutzungsart
Wohnen
Vermarktungsart
Miete/Pacht
Objektart
Wohnung
Objekttyp
Etage
Drucken
Kaltmiete:
680,00 €
Warmmiete:
800,00 €
Nebenkosten:
120,00 €
MwSt Satz:
19 %
Kaution:
1.360,00 €
Wohnfläche ca.:
85,00 m²
Zimmer:
2
Schlafzimmer:
1
Badezimmer:
1
Stellplätze:
1

Verwaltungsdaten

Interne Nummer
2058

Ausstattung

Ausstattung
STANDARD
Fliesenboden
Etagenheizung
Gasbefeuerung
Keller

Zustand

Zustand:
gepflegt

Energiepass

Energiepass Art:
Verbrauch
gültig bis:
04-2021

Verwaltung

verfügbar ab
01.03.2018
Haustiere
nicht Erlaubt

Kontaktdaten

Frau
Ramona Kurth
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon
+49(2232) 50119 0
Fax
+49(2232) 50119 29

Kontaktformular

Objektbeschreibung

Die zur Vermietung anstehende 2-Zimmer Wohnung befindet sich in einem ruhigen 3-Parteienhaus in Brühl-Kierberg.

Diese teilt sich wie folgt auf:
- Diele
- Küche
- Wohnzimmer mit Ausgang zum Südbalkon
- Schlafzimmer
- Tageslichtbad mit Wanne, Dusche und Waschmaschinenanschluss
- Keller

Da sich die Mieterin im Umzug befindet, haben wir auf das Einstellen von weiterem Bildmaterial verzichtet und bitten um Verständnis.

Gerne vereinbaren wir einen persönlichen Besichtigungstermin mit Ihnen.

Lage

Brühl gehört zu den bevorzugten Wohnlagen des südlichen Randgebietes von Köln. Brühl verfügt über eine hervorragende Infrastruktur. Alle Schulsysteme, S-Bahn-u. Bundesbahnanschluss, Einkaufsmöglichkeiten, sowie die Nähe zu Köln und Bonn zeichnen diese Lage aus.

Des Weiteren finden Sie in der Schloßstadt ein breites Kulturangebot und einen hohen Freizeitwert durch das angrenzende Naherholungsgebiet Ville mit seinen Seen und Wäldern.

Ausstattung

- Massivbauweise
- Dachziegeleindeckung
- Kunststoff-Fenster mit Isolierverglasung
- Rollläden
- Bodenbelag in Fliesen und Laminat

sonstige Angaben

Die Wohnung ist mit einer Gas-Etagenheizung ausgestattet. Die Verbrauchskosten hierfür rechnet der Mieter direkt mit dem Versorgungswerk ab.